Bruchsteine

Bruchsteine werden durch Felssprengungen in Steinbrüchen gewonnen und auf die gewünschten Größen sortiert. Sie sind unregelmäßig geformt und haben unbearbeitete Flächen sowie scharfe Kanten.

Aus Bruchsteinen werden Natursteinmauern, Bruchsteinmauern, Hangsicherungen bei Projekten im Straßen- und Wegebau sowie Lawinenschutzbauten im alpinen Raum hergestellt.

Bruchsteine von Schärdinger Granit sind frostbeständig und haben eine hohe Festigkeit, Dichte und Verschleißfestigkeit sowie eine lange Lebensdauer. Sie sind nach ÖNORM EN 13383-1 zertifiziert.

Für händische Verlegung werden Steine bis zu einem Stückgewicht von ca. 20 bis 60 kg verwendet. Bei Verlegung mit Bagger werden Steine bis etwa 3.000 kg Einzelgewicht verarbeitet. Bruchsteine mit einem Einzelgewicht zwischen 20 und 100 kg werden auch als „Schrepfen oder Schroppen“ bezeichnet. Kurzfristig lieferbar.

Bedarfsberechnung

So funktioniert's:


Bruchsteine: Nach Gewicht (t)
Schrepfen/Schroppen
20 - 100 kg 0,01 bis 0,04 m³
Baggersortiert
80 - 300 kg 0,03 bis 0,10 m³
300 - 800 kg 0,10 - 0,30 m³
800 - 1500 kg 0,30 bis 0,60 m³
1500 - 3000 kg 0,60 - 1,10 m³

Technische Spezifikationen

In unserem Downloadbereich finden Sie in Kürze Datenblätter und Checklists als Hilfestellung für Ihre tägliche Arbeit.

Ihr Ansprechpartner für Fragen und Bestellungen

Schärding
Günter Wallisch
Tel.: +43 (0)7712 3116-21
Fax: +43 (0)7712 3116-50
wallisch@schaerdingergranit.at

Schrems
Herbert Hobiger
Tel.: +43 (0)664 4623500
Fax: +43 (0)2853 72545
office.schrems@schaerdingergranit.at

Anwendungsbeispiele

Produktbilder